Orgelbauer, anonym ca. 1480

Startseite
Neu auf unserer Seite
Wir über uns
Wozu Orgelwissenschaft
Aktivitäten
Publikationen
Downloads
Blog Orgelwelt aktuell
Orgeltechnik
Orgelgeschichte
Orgelregistrierung
Orgeldatenbank
Literatur Orgelbau
Literatur Orgelmusik
Literatur Orgelakustik
Kontakt
Links


Walcker-Stiftung für orgelwissenschaftliche Forschung

www.walcker-stiftung.de

Orgelregistrierung

Eine Sammlung von historischen Registrieranweisungen

zusammengestellt von Roland Eberlein

Seiteninhalt:
  • A. Vorbemerkung

  • B. Deutschsprachige Registrieranweisungen
  • --- 16. Jahrhundert
  • --- 17. Jahrhundert
  • --- 18. Jahrhundert
  • --- 19. Jahrhundert
  • --- 20. Jahrhundert

  • C. Französischsprachige Registrieranweisungen

  • D. Italienischsprachige Registrieranweisungen

  • E. Katalanischsprachige Registrieranweisungen

  • F. Spanischsprachige Registrieranweisungen

  • G. Englischsprachige Registrieranweisungen

  • H. Niederländischsprachige Registrieranweisungen

  • A. Vorbemerkung

    Die umfassendste Darstellung zum Thema Orgelregistrierung ist heute immer noch das Buch:

    Ferdinand Klinda: Orgelregistrierung. Wiesbaden: Breitkopf & Härtel 1987, 2. Aufl. 1995.

    Leider kommt in diesem Buch den historischen Registrieranweisungen, auf die sich jede Darstellung der geschichtlichen Entwicklung der Orgelregistrierung und der stilgemäßen Einregistrierung von Kompositionen stützen muß, nur eine sehr untergeordnete Rolle zu. Von den zahlreichen heute bekannten Registrieranweisungen werden nur wenige berücksichtigt, und diese werden meistens nur summarisch wiedergegeben oder allenfalls auszugsweise im Wortlaut zitiert. Bei der Zusammenfassung der zahlreichen französischen Registrieranweisungen aus barocker Zeit sind Klinda überdies zahlreiche Fehler unterlaufen. Zudem hat Klinda nur sehr wenige Quellentexte zur Registrierungspraxis des 19. Jahrhunderts wiedergegeben.

    Daher werden an dieser Stelle nach und nach Abschriften von historischen Registrieranweisungen gesammelt, um so interessierten Organisten die Möglichkeit zu geben, sich selbst ein Bild von dem Inhalt der überlieferten historischen Texte zum Thema Orgelregistrierung zu machen.

    Die gesammelten Registrieranweisungen werden in folgenden Artikeln (Autor Roland Eberlein) ausgewertet, um spezielle Fragen zur historischen Registrierungspraxis zu beantworten:

    Zungenregister im Orgelplenum vor 1800

    Wann kam der Registerwechsel bei fortgesetztem Spiel auf?

    Kleine Geschichte der Trio-Registrierung

    [Zum Kopf der Seite]

    B. Deutschsprachige Registrieranweisungen:

    16. Jahrhundert

    Registrieranweisung von ca. 1550 für die Orgel des Andreasstiftes zu Worms (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung von ca. 1557 für die große Orgel der Kathedrale St. Niklaus in Fribourg/Schweiz (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung von ca. 1558 für die Orgel von Jacob Scherer in St. Nicolai zu Mölln (PDF 0,1 MB)

    Registrierungen von Herman Raphael Rodensteen 1563 für die Orgel der Schloßkirche Dresden (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung für die Orgel im Stift Haug zu Würzburg 1568 (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung für die Orgel der Klosterkirche Schöntal a.d.Jagst 1576 (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung für die Orgel von Heinrich Compenius 1587 in der Schloßkirche zu Harbke (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung von Timotheus Compenius 1597 für die Orgel der evang. Stadtkirche Bayreuth (PDF 0,1 MB)

    [Zum Kopf der Seite]


    17. Jahrhundert

    Samuel Scheidt, Tabulatura nova, Hamburg 1624, An die Organisten (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung von 1628 für die Orgel von Wilhelm Haupt 1627-28 in St. Elisabeth zu Breslau (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung von Friedrich Besser 1663 für die Orgel der Marktkirche Clausthal (PDF 0,1 MB)

    Matthaeus Hertel, Eine kurtze anleitung, Wie ... die Stimmen umbgewechselt werden. Züllichau (Sulechów/Polen) 1666 (PDF 0,1 MB)

    [Zum Kopf der Seite]


    18. Jahrhundert

    Registrieranweisung für die Orgel von Theodor Agadoni 1701 im Dom von Olmütz (Olomouc) (PDF 0,1 MB)

    Johann Baptist Samber, Continuatio ad manuductionem organicam. Salzburg 1707, S. 145-152 (PDF 0,4 MB)

    Registrieranweisung von 1713 für die Orgel von Johann Georg Alberti in Meinerzhagen (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung von Rheydt-Odenkirchen ca. 1720 (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung für die 1721 erbaute Orgel in der evang. Kirche Babenhausen-Hergershausen (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung von Johann Adam Berner 1726 für die Orgel der Pfarrkirche in Oythe (PDF 0,1 MB)

    Johann Friderich Walther, Die In der Königl. Garnison-Kirche zu Berlin befindliche Neue Orgel …, Berlin 1726, S. 17-27 (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung für die Orgel von Christoph Treutmann 1728 in der Schloßkirche zu Harbke (PDF 0,1 MB)

    Registrierungen von Georg Friedrich Kauffmann 1733 für die Domorgel in Merseburg (PDF 0,1 MB)

    Registrierungen des „Ochsenhauser Orgelbuchs“ von 1735 (PDF 0,1 MB)

    Johann Mattheson, Der Vollkommene Capellmeister, Hamburg 1739, 24. Capitel, S. 467-469 (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung für die Orgel von Johann Ignaz Philipp Hillenbrandt 1740 in St. Peter zu München (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisungen von Gottfried Silbermann für seine Orgeln in Grosshartmannsdorf 1741 und Fraureuth 1742 (PDF 0,1 MB)

    Registrierungen von Daniel Magnus Gronau für die Orgel von St. Johann in Danzig 1746 (PDF 0,1 MB)

    Friedrich Wilhelm Marpurg, Der critische Musicus an der Spree, Bd. I, Berlin 1750, S. 297-299 und 303-308 (PDF 0,1 MB)

    Jacob Adlung, Anleitung zur musikalischen Gelahrtheit. Erfurt 1758, 8. Kapitel: Vom rechten Gebrauch der Register. (PDF 0,2 MB)

    Friedrich Wilhelm Marpurg, Historisch-kritische Beyträge zur Aufnahme der Musik, Bd. 3, Berlin 1758, S.501-505 (PDF 0,1 MB)

    Registrierungen von Joseph Gabler 1759 für die Orgel in St. Martin zu Memmingen (PDF 0,1 MB)

    Jacob Adlung, Musica mechanica Organoedi. Berlin 1768, S. 160-173: VIII. Kapitel. Vom Gebrauch der Register. (PDF 0,2 MB)

    Erste Registrieranweisung von Karl Joseph Riepp 1768 für die Liebfrauenorgel im Kloster Salem (PDF 0,1 MB)

    Zweite Registrieranweisung von Karl Joseph Riepp 1768 für die Liebfrauenorgel im Kloster Salem (PDF 0,1 MB)

    Dritte Registrieranweisung von Karl Joseph Riepp 1768 für die Liebfrauenorgel im Kloster Salem (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung des Bachschülers Johann Friedrich Doles für die Orgel im Dom zu Meißen 1769 (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung von Franz Xaver Chrismann 1774 für seine Orgel in der Stiftskirche St. Florian bei Linz (PDF 0,2 MB)

    Registrieranweisung von Karl Joseph Riepp 1774 für die Tabernakelorgel im Kloster Salem (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung von Johann Andreas Silbermann für die Orgel in der evang. Kirche Bouxwiller 1778 (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung von ca. 1780 für die Orgel von Michael Engler 1736 in Grüssau/Schlesien (PDF 0,1 MB)

    Johann Christoph Kühnau, Vierstimmige alte und neue Choralgesänge, Berlin 1786, I, S. 222: Anleitung, die Register der Orgel zu ziehen (PDF 0,1 MB)

    Daniel Gottlob Türk: Von den wichtigsten Pflichten eines Organisten. Halle 1787, S. 7-8+88-97 (PDF 0,1 MB)

    Justin Heinrich Knecht, Vollständige Orgelschule, Leipzig 1795-98, II. Teil, S. 24-40: Vom Gebrauche der Orgelregister. (PDF 0,2 MB)

    [Zum Kopf der Seite]


    19. Jahrhundert

    Johann Heinrich Zang, Der Vollkommene Orgelmacher. Nürnberg 1804. §26: Vom rechten Gebrauch ... der Register. (PDF 0,1 MB)

    Johann Gottlob Werner: Orgelschule oder Anleitung zum Orgelspielen. Penig 1807. Bd. 2, Kap. 5: Vom Gebrauch der Orgelregister. (PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung von 1828(?) für die Holzhey-Orgel in der eh. Abteikirche Weißenau (PDF 0,1 MB)

    Wilhelm Adolph Müller: Die Orgel, ihre Einrichtung und Beschaffenheit ... Meissen 1830. S. 99-102: 6. Kapitel Vom Registriren. (PDF 0,1 MB)

    Friedrich Schneider: Handbuch des Organisten. Zweiter Theil. Halberstadt 1830. S. 94-96: Von der zweckmäßigen Benutzung der Stimmen. (PDF 0,1 MB)

    Johann Friedrich Naue / Daniel Gottlob Türk: Von den wichtigsten Pflichten eines Organisten. Halle 1838, 3.Aufl. Halle 1849, S. 10-12+80-92 (PDF 0,1 MB)

    Joseph Gartner, Kurze Belehrung über die innere Einrichtung der Orgeln. Prag 1841, S. 17-19: Von der richtigen Zusammenstellung der Stimmen (PDF 0,1 MB)

    Johann Julius Seidel: Die Orgel und ihr Bau. Breslau 1843, S. 96-105: 5. Abschnitt, 1. Kapitel. Vom Registriren der Orgel (PDF 0,1 MB)

    Felix Mendelssohn-Bartholdy, 6 Sonaten für die Orgel. Leipzig 1845, Vorbemerkung (PDF 0,1 MB)

    Donat Müller: Kurze Beschreibung der einzelnen Theile der Kirchenorgel. Augsburg 1848, S. 91-94: X. Von der Kunst des Registrirens. (PDF 0,1 MB)

    H. Sattler, Vom Registriren. Urania 10, 1853, S. 81-85. (PDF 0,1 MB)

    Johann Georg Herzog: Praktisches Handbuch für Organisten. Erlangen 1857, S. 6-8: Einleitung, XII. Ueber Registrirung (PDF 0,1 MB)

    Johann Georg Herzog: Orgelschule. Erlangen 1867, S. 5-7: Einleitung, Ueber Registriren (PDF 0,1 MB)

    Ernst Friedrich Richter: Katechismus der Orgel. Leipzig 1868, S. 99-104: 12. Kapitel. Von der Registrirkunst. (PDF 0,1 MB)

    Bernard Mettenleiter: Die Behandlung der Orgel. Regensburg: Pustet 1869, S. 12-19: Ueber Registrirung der Orgel (PDF 0,1 MB)

    Josef Rheinbergers Registrieranweisungen in den Erstausgaben der Orgelsonaten 1869-1901 (PDF 0,1 MB)

    Johannes Zahn: Handbüchlein für evangelische Cantoren und Organisten. Nürnberg 1871, S.122-123 (PDF 0,1 MB)

    Registrierungen von Friedrich Ladegast 1879 für seine Orgel im Dom zu Reval (Tallinn) (PDF 0,1 MB)

    Hugo Riemann: Katechismus der Orgel. Leipzig 1888, S. 57-63: 34. Was versteht man unter Registrierung? (PDF 0,1 MB)

    Originale Registerkombinationen für die Walcker-Orgel von 1884 im Dom zu Riga (PDF 0,1 MB)

    Josef Weippert: Die Orgel. Regensburg 1888, S. 98-99 (PDF 0,1 MB)

    [Zum Kopf der Seite]


    20. Jahrhundert

    Originale Registerkombinationen für die Orgel von Franz Borgias Maerz 1904 im Dom zu Augsburg (PDF 0,1 MB)

    Originale Registerkombinationen für die Orgel von Ernst Seifert 1907 im Münster von Neuss (PDF 0,1 MB)

    Registrierungen von Sigfrid Karg-Elert in den »22 leichten Pedalstudien« op. 83 (PDF 0,2 MB)

    Hermann Keller: Die Kunst des Orgelspiels. Leipzig 1941. 21. Kap.: Die Kunst des Registrierens. (PDF 0,1 MB)

    Hans Klotz: Das Buch von der Orgel. 3. Aufl. Kassel 1949, S. 129-133: Registrieren. (PDF 0,1 MB)

    [Zum Kopf der Seite]


    C. Französischsprachige Registrieranweisungen:

    Registrieranweisung für die Orgel von 1602 in der Kirche Saint-Martin von Saint-Valéry-sur-Somme (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Registrierungen für die Orgel von Saint-Epvre in Nancy nach 1623 (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Marin Mersenne, L'Harmonie Universelle, Paris 1636, Livre Sixiesme, Proposition III & XXXI (mit Übersetzung, PDF 0,3 MB)

    Guillaume Gabriel Nivers, Livre d’Orgue, Paris 1665, "Du Meslange des Jeux" (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Nicolas Lebègue, Premier livre d’orgue, Paris 1676, "Preface" (Auszug) (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    André Raison, Livre d’orgue, Paris 1688, "Comme il faut meslanger les jeux" (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Jacques Boyvin, Premier livre d’orgue, Paris 1689, "Parlons du melange des Ieux" (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Gaspard Corrette, Messe du 8e ton, Paris 1703, "Meslange des Jeux de L'Orgue" (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Michel Corrette, Premier Livre d'Orgue, Paris 1737, "Meslange des Jeux de l'orgue" (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung von 1739 für die neue Orgel in Brügge, St. Walburga (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    François Bedos de Celles, L’Art du Facteur d’Orgues, Paris 1766, 3. Teil, Kap. 4, S. 523-534 (mit Übersetzung, PDF 0,3 MB)

    Michel Corrette, Pieces Dans un Genre Nouveau, Paris 1787, "Melange des jeux de l'Orgue" (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Eine Zusammenstellung aller wesentlichen französischen Registrieranweisungen von 1636 bis 1864 ist im Internet abrufbar:
    Roland Lopes, Tables des mélanges de la musique française pour orgue http://hydraule.org/bureau/biblio/lopes/tables.pdf (PDF 4 MB)

    [Zum Kopf der Seite]


    D. Italienischsprachige Registrieranweisungen:

    Constanzo Antegnati: L'Arte organica. Brescia 1608. Kapitel: Modo di registrar li organi. (mit Übersetzung, PDF 0,2 MB)

    Registrierungen für die Orgel von Willem Hermans in Como 1650. (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Die Registrieranweisung für die Orgel von Piemonte 1740 (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Registrierungen aus dem 18. Jahrhundert für die Orgel in Buggiano (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Die Registrieranweisung von Chiapuzza 1766 (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Die Registrieranweisung von Selva di Cadore 1790 (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Die Registrieranweisung von Gaetano Callido für Candide 1799 (mit Übersetzung, PDF 0,2 MB)

    Die Registrierungen für die Orgel von Gaetano Callido in Buie 1791 (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Die Registrieranweisung von Gaetano Callido für Venedig, S. Moisè 1801 (mit Übersetzung, PDF 0,2 MB)

    [Zum Kopf der Seite]


    E. Katalanischsprachige Registrieranweisungen:

    Registrieranweisung für die Orgel von 1613 in der Kollegiatskirche von San Juan de las Abadesas (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung für die Orgel von 1624 in der Kathedrale La Seu zu Lerida (mit Übersetzung, PDF 0,2 MB)

    [Zum Kopf der Seite]


    F. Spanischsprachige Registrieranweisungen:

    Registrierungen für die vier Orgeln von Gilles Brebos 1579-86 im Escorial (mit Übersetzung, PDF 0,3 MB)

    Registrieranweisung für die Orgel von Pedro de Echevarría 1772 in der Kathedrale Segovia (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Registrierungen von Fernando Antonio de Madrid 1789 für die Orgel der Kathedrale Jaén (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Fernando Antonio de Madrid: Cartas instructivas sobre los organos. Jaen 1790. S. 103-108 (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Román Jimeno: Método completo teórico práctico de órgano. Madrid ca. 1850-60, Parte Segunda (mit Übersetzung, PDF 0,7 MB)

    Pablo Hernandez: Metodo teórico-práctico de organo. Madrid 1864. S. 37-39 (mit Übersetzung, PDF 0,2 MB)

    [Zum Kopf der Seite]


    G. Englischsprachige Registrieranweisungen:

    Francis Linley: A Practical Introduction to the Organ in five parts. London o.J. [ca. 1795], S. 1-6 (PDF 0,1 MB)

    John Zundel: Modern School for the Organ. Boston 1860. Part III. Instructions in the combination of stops S. 138-139. (PDF 0,1 MB)

    John Stainer: The Organ. New York 1909, S. 23-27 (PDF 0,1 MB)

    Everette E. Truette: Organ Registration. A comprehensive treatise ... Boston 1919. Im Internet vorhanden unter der Adresse: http://ia600301.us.archive.org/35/items/organregistratio010298mbp/organregistratio010298mbp.pdf (PDF 14,4 MB)

    Gordon Balch Nevin: A Primer of Organ Registration. Boston 1919. Im Internet vorhanden unter der Adresse: http://ia600402.us.archive.org/28/items/primeroforganreg00nevi/primeroforganreg00nevi.pdf (PDF 6,5 MB)

    [Zum Kopf der Seite]


    H. Niederländischsprachige Registrieranweisungen:

    Registrierhinweise für die Orgel von Joris de Bus 1521/22 in Veurne St. Denis (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung für die Orgel von Jan Roose ca. 1565 aus der Westmonsterkerk Middelburg (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Registrierungen für die Orgel von Willem van Lare 1589 in Antwerpen, St. Jacob (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Registrieranweisung von 1616 für die Orgel von St. Leonhard in Zoutleeuw (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Registrierungen von Aeneas Veldcamps für die Orgel von Jacob François Moreau 1736 in Gouda, St. Jan (mit Übersetzung, PDF 0,1 MB)

    Joachim Hess: Luister van het Orgel. Gouda 1772. Kapitel 4-9 (mit Übersetzung, PDF 0,3 MB)

    [Zum Kopf der Seite]

    Orgeltabulatur aus dem Buxheimer Orgelbuch, ca. 1460-70

    [Nach oben]